Die Albtraumvilla ist vorbei. Wir danken allen unseren Besuchern, Sponsoren und Gönnern. Wir durften eine Rekordauslastung unserer Vorstellungen verzeichnen was uns beflügelt, auch 2020 wieder für Sie ein unterhaltsames Theaterstück auf die Bühne zu bringen.

Wer das Stück verpasst hat kann es im gleichen Bühnenbild aber mit anderen Schauspielern nochmals sehen und zwar vom 6.-14. März beim Theater Villigen AG.

Die Bewohner der Alptraumvilla haben gemütlich gefrühstückt und es wird Sie vielleicht interessieren wie es weiterging mit ihnen:

Erwin Meili wurde zum Nationalrat gewählt und streitet nun mit Max Fischbach im Parlament herum. Leider wurde mit Melanie nichts da diese endlich eine ganz grosse Rolle in Hollywood erhielt. Frau Fischbach wartet immer noch darauf, endlich fotografiert zu werden. Otto Müller hat sich nach dem Verkauf der Albtraumvilla mit dem Erlös in den Ruhestand zurückgezogen und züchtet als Hobby Hühner. Herr De Manière liess sich scheiden und flog mit Johanna Bühler, die ihren Job gekündigt hatte, auf die Bahamas und blieb gleich dort. Der Anwalt David Hagedorn spezialisierte sich und eröffnete zusammen mit Claudia Minder und Fotograf Dütsch ein  Institut für Ehescheidungen. Er soll ein ganzer harter Hund geworden sein, gefürchtet von den Frauen. Lehrling Stefan bestand seine Abschlussprüfung und ist jetzt Produktionsleiter in einem Betrieb für Kartoffelbearbeitung.

Und die Zimmer in der Albtraumvilla können Sie jetzt bei airbnb reservieren.